Finanz- und Liquiditätsplanung

Die Grundlage aller Investitions- und Finanzierungsentscheidungen eines Unternehmens ist eine systematische Finanz- und Liquiditätsplanung. Darüber hinaus ist diese Planung sowohl die Basis für das eigene Controlling, als auch für ein etwaiges Reporting gegenüber Fremd- und Eigenkapitalgebern. Kurzum: Die Finanz- und Liquiditätsplanung ist das Rückgrat erfolgreicher Unternehmensführung.

Seminarziele

Die Erstellung einer soliden Finanz- und Liquiditätsplanung hält einige komplexe Herausforderungen bereit. So sind regulatorische Rahmenbedingungen zu Buchhaltung und Besteuerung adäquat abzubilden und unternehmensspezifische Sachverhalte in der Investitions- und Finanzierungssteuerung flexibel zu berücksichtigen.

Wir diskutieren mit Ihnen diese Herausforderungen und erarbeiten gemeinsam mit Ihnen die korrekte praktische Umsetzung in einem Excel-basierten Planungsmodell.

Die Ziele in der Übersicht:

  • Vermittlung einer systematischen Vorgehensweise beim Aufbau einer Finanz- und Liquiditätsplanung
  • Ableitung entscheidungsrelevanter Ergebnisse aus der Finanz- und Liquiditätsplanung
  • Erlernen von anwendbaren und praxisnahen Modellierungstechniken
  • Ausbau der Excel-Kenntnisse zur effizienten Modellierung
  • Gemeinsame Entwicklung einer integrierten Excel-basierten Finanz- und Liquiditätsplanung

Programminhalte

  • Vermittlung der Grundlagen: Ziele, Aufgaben und Aufbau von Finanz- und Liquiditätsplanung
  • Ausbau der Excel-Kenntnisse als Basis der praktischen Umsetzung: Strukturierung eines Finanzmodells in Excel, Dos/Don’ts, Tipps und Tricks
  • Aufbau und Zusammenführung von Bilanz, Gewinn- und Verlustrechnung, sowie Kapitalflussrechnung auf Basis historischer Zahlen
  • Systematische Entwicklung einer einheitlichen Zukunftsplanung für Bilanz, Gewinn- und Verlustrechnung, sowie Kapitalflussrechnung
  • Sensitivitätsanalysen und Plausibilitätschecks
  • Diskussion von Spezialproblemen: Berücksichtigung des Goodwill, steuerliche Erfassung von Verlustvorträgen etc.
  • Diskussion der Planungsergebnisse und ihres Nutzens: Rentabilitätspotenziale, Liquiditätssicherheit, Risikoprofil

Teilnehmer

Maximal 12 Teilnehmer pro Seminar

Zeiten

1 Tag, 9 – 18 Uhr

Veranstaltungsorte

Frankfurt am Main und München (Details zum Veranstaltungsort finden Sie hier)

Zielgruppe

  • Führungskräfte aller Unternehmensbereiche
  • Qualifizierte Mitarbeiter aus Controlling, Rechnungswesen, Finanzwesen, Revision, Mergers & Acquisitions
  • Unternehmens- und Steuerberater, sowie Wirtschaftsprüfer

Referenten

Maximilian Schreiter

Wissenschaftlicher Mitarbeiter am Lehrstuhl für Finanzmanagement an der Handelshochschule Leipzig (HHL)

Peter Albert

Geschäftsführer data2impact

Teilnehmerbewertung

Gesamtzufriedenheit:
4,62 / 5 ( 13 Bewertungen)
Seminarinhalte:
Seminarinhalte:

4,67 / 5

Seminarstruktur:
Seminarstruktur:

4,54 / 5

Wissenstransfer:
Wissenstransfer:

4,67 / 5

Kompetenz der Referenten:
Kompetenz der Referenten:

4,85 / 5

Seminarergebnisse:
Seminarergebnisse:

4,53 / 5

Teilnehmerstimmen

Sehr empfehlenswertes Seminar mit einer guten Mischung aus Theorie und Praxis. Herr Schreiter hat uns in angenehmer Runde, sehr kompetent und sympathisch, Schritt für Schritt an sein Modell einer Finanz- und Liquiditätsplanung herangeführt. Dabei blieben sowohl Erklärungen zu Excel, als auch den betriebswirtschaftlichen Zusammenhängen des Modells nicht zu kurz. Ich bin mir sicher, dass ich das Modell in der täglichen Praxis anwenden und an mein Unternehmen anpassen kann

Stefan Prandl, CO Corporate Controlling, Krones AG (Teilnahme am Seminar Finanz- und Liquiditätsplanung, 9/2017)

Der Aufbau einer eigenen Excel-Planungsrechnung durch jeden Seminarteilnehmer sorgte für einen hohen Lerneffekt. Der engagierte und kompetente Referent ging jederzeit auf die Fragen und Wünsche der Teilnehmer ein.

Alexander Jung, Corporate Finance, Ebner Stolz (Teilnahme am Seminar Finanz- und Liquiditätsplanung, 2/2017)

Praxisbezogenes Seminar, das erfreulichweise über die sonst übliche Vermittlung von Grundlagenwissen hinausgeht. Der Seminarstoff wurde anhand vieler Excel-Übungen in einem realen Bewertungsmodell durch einen sehr kompetenten Referenten anschaulich und nachvollziehbar dargestellt. Die Seminarunterlagen eignen sich sehr gut zur Nachbereitung und Wiederholung.

Rainer Klingenstein, Bereichsleiter Rechnungswesen, KAP Beteiligungs-AG (Teilnahme am Seminar Finanz- und Liquiditätsplanung, 11/2016)