LBO-­Strukturierung

Eine Sonderstellung in der Unternehmensbewertung nehmen sog. Leveraged Buyouts (LBOs) ein. Hierbei kauft der Investor, oftmals ein Private Equity (PE) Fonds, das Zielunternehmen mit der klaren Absicht eines späteren Weiterverkaufs. Zur Finanzierung des Kaufpreises wird ein hoher Fremdkapitalanteil verwendet, welches über die Haltedauer hinweg durch den erwirtschafteten Cash Flow sukzessive reduziert wird. Aufgrund dieser Tilgungsstruktur ist der klassische WACC-Ansatz zur Bewertung nicht mehr geeignet. In der Praxis finden deshalb IRR (Internal Rate of Return)-basierte Modelle Anwendung. Etwa 10 Prozent aller Unternehmenstransaktionen laufen nach diesem Schema ab und verleihen somit der Modellierung und Strukturierung von LBOs einen hohen Stellenwert.

Seminarziele

Die Planung von LBOs ist komplex und herausfordernd: Wie ermittelt man einen angemessenen Kaufpreis? Welche Arten von Fremdkapital sollen genutzt werden? Wie interagieren Verschuldungsgrad, Ratings und Zinssätze? Welche Rendite können die verschiedenen Kapitalgeber erwarten? Wie lässt sich die geplante bzw. erzielte Rendite in operative Wertsteigerung und „Financial Engineering“ zerlegen?

Wir diskutieren mit Ihnen diese vielfältigen Anforderungen und erarbeiten mit Ihnen gemeinsam die korrekte praktische Umsetzung in einem Excel-basierten LBO-Modell.

Die Ziele in der Übersicht:

  • Einführung und weiterführende Diskussion zu spezifischen LBO-Problemstellungen
  • Vertiefung von praxisnahen LBO-spezifischen Modellierungstechniken
  • Ausbau der allgemeinen Excel-Kenntnisse zur effizienten Modellierung
  • Gemeinsame Entwicklung eines integrierten Excel-basierten LBO-Modells

Programminhalte

  • Vermittlung der LBO-Grundlagen: PE-Fonds-Strukturen, Vergütungssysteme und Anreize, Unterschiede zu „normalen“ Unternehmen
  • Multiple-Bewertung: Bestimmung von Entry-/Exit Werten, mögliche Fehlerquellen
  • Planung der Uses & Sources of Funds
  • Fremdkapitalplanung: Fixe vs. „cash sweep“ Tilgung; Laufzeiten; Zinssätze; Senioritäten
  • Optimierung der Finanzstruktur: Rating, Covenants und Finanzierungskosten
  • IRR-Berechnung und Performance-Zerlegung
  • Sensitivitätsanalysen und Plausibilitätschecks

Teilnehmer

Maximal 12 Teilnehmer pro Seminar

Zeiten

1 Tag, 9 – 18 Uhr

Veranstaltungsorte

Frankfurt am Main und München

Zielgruppe

  • Führungskräfte aller Unternehmensbereiche
  • Qualifizierte Mitarbeiter aus Controlling, Rechnungswesen, Finanzwesen, Revision, Mergers & Acquisitions
  • Qualifizierte Mitarbeiter der Finanzindustrie (Banken, Versicherungen, Fondsgesellschaften)
  • Unternehmens- und Steuerberater, sowie Wirtschaftsprüfer

Referenten

Prof. Dr. Bernhard Schwetzler

Lehrstuhlinhaber für Finanzmanagement and der Handelshochschule Leipzig (HHL)

Maximilian Schreiter

Wissenschaftlicher Mitarbeiter am Lehrstuhl für Finanzmanagement an der Handelshochschule Leipzig (HHL)

Teilnehmerbewertung

Gesamtzufriedenheit:
4,66 / 5 ( 17 Bewertungen)
Seminarinhalte:
Seminarinhalte:

4,48 / 5

Seminarstruktur:
Seminarstruktur:

4,50 / 5

Wissenstransfer:
Wissenstransfer:

4,57 / 5

Kompetenz der Referenten:
Kompetenz der Referenten:

4,63 / 5

Seminarergebnisse:
Seminarergebnisse:

4,63 / 5

Teilnehmerstimmen

Die Referenten vermitteln sehr strukturiert wie ein Leveraged Buyout modelliert wird. Dank der Excel-Übungen ist sichergestellt, dass die Teilnehmer die Kursinhalte auch selbst aktiv anwenden und verinnerlichen. Ich habe an diesem Tag nicht nur viel über die Ausgestaltungsmöglichkeiten eines LBOs gelernt, sondern auch noch viele nützliche Modellierungstipps mitgenommen.

Friedrich Frh. v. Bernewitz, Geschäftsführer, classiqs.com GmbH (Teilnahme am Seminar LBO-Strukturierung, 02/2016)

Alle relevanten Schritte in der recht komplexen Strukturierung eines LBOs werden ausführlich besprochen und anschließend in Excel-Übungen implementiert. Ein sehr gutes Seminar, in dem die Referenten neben dem reinen Erlernen der Modellierungstechniken großen Wert auf die theorie- und praxisseitige Diskussion möglicher Problemfelder legen.

Robert Radburg, Finanzen, M&A und Investor Relations, EnBW Energie Baden-Württemberg AG (Teilnahme am Seminar LBO-Strukturierung, 02/2016)