Zertifikatslehrgang Financial Modelling, Valuation and M&A

Sie interessieren sich für eine umfassende Weiterbildung im Bereich Mergers & Acquisitions (M&A)? Dann ist unser Zertifizierungsprogramm genau das Richtige. Absolvieren Sie die Webinars DCF-Bewertung, Merger-Modellierung, LBO-Strukturierung und Valuation 4.0 werden Sie Experte für Financial Modelling, Valuation and M&A. Das Zertifikat erhalten Sie von der international renommierten HHL Leipzig Graduate School of Management. Das Programm wird gemeinsam von Handelsblatt Fachmedien (Abwicklung) und finexpert (Inhalte und Referenten) umgesetzt. Die Anmeldung zu den Webinaren erfolgt direkt über das Handelsblatt.

Ihre Vorteile:

  • Umfassende Behandlung aller relevanten Themenkomplexe zu DCF-Bewertung, Merger-Modellierung, LBO-Strukturierung und Bewertung mit Optionen und Simulationen aus einer Hand – theoretisch fundiert und praxisnah
  • Excel-basierte Finanzmodelle für jedes der vier Bewertungskonzepte DCF, Merger, LBO und Valuation 4.0
  • HHL-Zertifikat "Bewertungs-Spezialist" nach Abschluss von DCF|Merger|LBO und "Bewertungs-Professional" nach Abschluss aller vier Webinars
  • Preisvorteile je Webinar bei Buchung des Komplettpakets
  • Neues Webinarformat 3x3 bzw. 6x3 bei Valuation 4.0 mit 3 Tagen und 3 Stunden jeweils von 16.30 bis 19.30 Uhr

Ziele der Seminarreihe

  • Ausführliche Diskussion der komplexen Herausforderungen bei Planung und Bewertung von Unternehmenstransaktionen
  • Vermittlung von praxisnahen Modellierungstechniken
  • Ausbau der allgemeinen Excel-Kenntnisse zur effizienten Modellierung
  • Gemeinsame Entwicklung integrierter Excel-basierter Bewertungsmodelle

Programminhalte in der Übersicht

DCF-­Unternehmens-
bewertung

  • Planung und Analyse des Finanzreports: Bilanz, GuV, Kapitalflussrechnung
  • Ermittlung des Free Cash Flow (FCF) und der Kapitalkosten (WACC-Ansatz)
  • Terminal Value Ermittlung: Wachstum und Inflation, Plausibilitäts-Check der Wachstumsrate
  • Spezialprobleme: Leasing, Pensionszusagen
  • Ermittlung Enterprise und Equity Value
  • Entwicklung von Sensitivitätsanalysen und Konsistenzchecks

zu den Details des Seminars

LBO-­Strukturierung

  • Vermittlung der LBO-Grundlagen: PE-Fonds-Strukturen, Vergütungssysteme und Anreize, Unterschiede zu „normalen“ Unternehmen
  • Multiple-Bewertung: Bestimmung von Entry-/Exit Werten, mögliche Fehlerquellen
  • Planung der Uses & Sources of Funds
  • Fremdkapitalplanung: Fixe vs. „cash sweep“ Tilgung; Laufzeiten; Zinssätze; Senioritäten
  • Optimierung der Finanzstruktur: Rating, Covenants und Finanzierungskosten
  • IRR-Berechnung und Performance-Zerlegung
  • Sensitivitätsanalysen und Plausibilitätschecks

zu den Details des Seminars

Merger-Modellierung

  • Strukturierung eines typischen Merger-Prozesses
  • Bewertung des Zielunternehmens (Multiples & DCF) und Abschätzung erforderlicher Kaufpreisprämien (z.B. über Transaction Multiples)
  • Aufsetzen der Transaktionsstruktur inklusive Anteilsallokation, Finanzierung und Zahlungsmethode
  • Separate und kombinierte Finanzplanung für Bieter und Zielunternehmen inklusive Goodwillbestimmung
  • Anpassung der kombinierten Planung auf Basis einer detaillierten Analyse möglicher Synergieeffekte inklusive umfassender Diskussion zur Bewertung von Synergien
  • Analyse und Diskussion der „Deal-Performance“ (z.B. Erhöhung/ Verwässerung des Gewinns je Aktie)
  • Sensitivitätsanalysen und Plausibilitätschecks

zu den Details des Seminars

Valuation 4.0 (Bewertung 4.0: Simulationen und Optionen)

  • Überblick zu Bewertungsfällen und -anlässen: Identifikation von Anwendungsfeldern simulations- bzw. options-basierter Bewertung
  • Konzeptioneller Unterbau: Theoretische Grundlagen verteilungsbasierter Bewertungsmethoden und ihre Verbindung zu konventioneller Bewertung
  • Anwendungsfeld 1: Earn-Out-Klauseln in Kaufverträgen
  • Anwendungsfeld 2: Unternehmen mit hohen Ausfallrisiken und Insolvenzkosten
  • Anwendungsfeld 3: Cashflow-Rechte/Liquidationspräferenzen bei Eigenkapitalinstrumenten in Startups
  • Zusammenfassende Diskussion von Vorteilen und Fallstricken

Teilnehmer

Maximal 20 Teilnehmer pro Webinar

Zeiten

DCF | Merger | LBO : 3 Tage jeweils 16.30 bis 19.30 Uhr (3x3-Format)

Valuation 4.0 :           6 Tage jeweils 16.30 bis 19.30 Uhr (6x3 Format)

Zielgruppe

  • Führungskräfte aller Unternehmensbereiche
  • Qualifizierte Mitarbeiter aus Controlling, Rechnungswesen, Finanzwesen, Revision, Mergers & Acquisitions
  • Qualifizierte Mitarbeiter der Finanzindustrie (Banken, Versicherungen, Fondsgesellschaften)
  • Unternehmens- und Steuerberater, sowie Wirtschaftsprüfer

Referenten

Die Seminare werden von zwei der folgenden Referenten durchgeführt. Weitere Informationen zu den Referenten finden Sie jeweils auf der Seite zu dem entsprechenden Seminar.

Prof. Dr. Bernhard Schwetzler

Lehrstuhlinhaber für Finanzmanagement and der Handelshochschule Leipzig (HHL)

Seminare: DCF-­Unternehmens-
bewertung, Merger-Modellierung

Maximilian Schreiter

Wissenschaftlicher Mitarbeiter am Lehrstuhl für Finanzmanagement an der Handelshochschule Leipzig (HHL)

Seminare: DCF-­Unternehmens-
bewertung, Merger-Modellierung

Dr. Benjamin Hammer

Assistant Professor für Finance an der Handelshochschule Leipzig (HHL)

Seminare: LBO-­Strukturierung

Jan Hendrik Degner

Doktorand am Lehrstuhl für Finanzmanagement an der Handelshochschule Leipzig (HHL)

Seminare: LBO-­Strukturierung

Teilnehmerbewertung

DCF-Bewertung:
4,46 / 5
LBO-Strukturierung:
4,67 / 5
Merger-Modellierung:
4,58 / 5

Teilnehmerstimmen

Die Seminare sind äußerst empfehlenswert: Theoretisches Wissen wird vermittelt und sofort in praktischen Übungen vertieft. Die Referenten überzeugen sowohl durch erstklassiges fachliches Wissen, didaktisches Können und vor allem auch durch deren angenehme Art der Fragenbeantwortung und Diskussion auf Augenhöhe. Dazu sind die Unterlagen und Excel-Modelle perfekt aufbereitet. Daumen hoch für alle Seminare: Top!

Felix Tschiderer (Mag., CVA), Partner, Kapelari & Tschiderer GmbH & CoKG (Teilnahme an den Seminaren Finanzplanung, DCF, LBO und Merger-Modellierung)

Ich konnte sowohl mein Wissen zu finanztheoretischen Themen der Unternehmensbewertung auf den neuesten Stand bringen als auch meine Fähigkeiten in der Excel-Modellierung weiter vertiefen. Außerdem wurden im Seminar interaktiv Problemstellungen aus der täglichen Bewertungspraxis diskutiert. Fazit: Ich bin hochzufrieden mit der Veranstaltung!

Robert Radburg, Finanzen, M&A und Investor Relations, EnBW Energie Baden-Württemberg AG (Teilnahme am Seminar DCF-Unternehmensbewertung)

Pre-Merger, Transaktion und Post-Merger Phase von Unternehmenszusammenschlüssen werfen in der Finanzanalyse, im Management von Konzernstrukturierungsmaßnahmen und in der kapitalmarkorientierten Berichterstattung zahlreiche Fragen zur Erfolgsprognose, Risiko und Bewertung auf. Dem Ziel einer Vermittlung professioneller Modellierungskenntnisse wird das Seminar Merger-Modellierung in jeder dieser drei Phasen gerecht. Auch Sonderfragen zu Restrukturierungsmaßnahmen, Konsoliderung des Unternehmenszusammenschlusses und der Steuersimulation werden beantwortet und modelliert. Das Seminar schließt mit einer Analyse der Werteffekte der M&A Transaktion ab. Den Referenten Herrn Prof. Dr. Bernhard Schwetzler und Herrn Maximilian Schreiter gelingt in dem Seminar Merger-Modellierung wissenschaftliche Expertise mit Praxiserfahrung zu kombinieren und sind daher eine Empfehlung für interessierte M&A und Finance Professionals.

Stefan Menz LL.M., CVA, Geschäftsführer Finanzen, PITTLER T&S GmbH, DVS Technology Group, Dietzenbach (Teilnahme am Seminar Merger-Modellierung)