Aktuelles

Seminare im September 2019

Buchungen für Frankfurt noch möglich - Preisvorteile für Kombibucher

Es gibt noch freie Plätze für unsere Seminare (Finanz- und Liquiditätsplanung, DCF-Unternehmensbewertung, Merger-Modellierung, LBO-Strukturierung) im September 2019 in Frankfurt am Main. Übrigens: Bei Buchung von mehr als einem Seminar erhalten Sie einen Kombibucher-Preisvorteil in Höhe von 50,- EUR pro gebuchtem Seminar.

zu den Terminen

Aktuelle Kapitalmarktdaten

Betas, Multiples, Returns zum 15.07.2019

finexpert.info hat die Kapitalmarktdaten (betas, multiples, returns) zum 15. Juli 2019 aktualisiert. Mit einer kostenfreien Basic Mitgliedschaft bei finexpert haben Sie Zugang zu den aktuellen Kapitalmarktdaten, mit einer kostenpflichtigen Premium Mitgliedschaft können Sie auf die Daten und Analysen (Reports) seit 2007 zugreifen. Die Registrierung als Basic-Mitglied nimmt nur 1 Minute in Anspruch.

mehr bei finexpert.info

3-Tages-Seminar in englischer Sprache

Financial Theory and Modeling in Corporate Valuation, Mergers and LBO

Prof. Dr. Bernhard Schwetzler und Maximilian Schreiter führten vom 25. bis 27. Juni 2019 in Amsterdam gemeinsam mit dem Verband NiRV ein 3-Tagesseminar mit 12 Teilnehmern in englischer Sprache durch. Das Seminar zum Thema "Corporate Theory and Modeling in Corporate Valuation, Mergers and LBO" baut auf einem durchgehenden Fallbeispiel und einem von finexpert dazu entwickelten Excel-Sheet auf und hat folgende Schwerpunkte: Grundlagen Finanzmodellierung, gemeinsame Erstellung eines integrierten Finanzmodells, gemeinsame Entwicklung einer DCF-Bewertung mit WACC-Ansatz, gemeinsame Entwicklung von der Stand-alone-Bewertung hin zum Merger-Modell, gemeinsame Entwicklung des Spezialfalls Strukturierung eines Leveraged Buyouts. Alle Teilnehmer haben das komplexe von finexpert erstellte Excel-Modell erhalten und können damit auf ihren Arbeitsplätzen arbeiten.

Demo-Excel-Sheet (beispielhaft für DCF)

Questions of Doubt #21

Video von Prof. Dr. Schwetzler zur Zirkularität bei der DCF-Bewertung

Bernhard Schwetzler QoD #21: What is the circularity problem and is a Newton approximation a good way to solve it?
Working with the DCF-WACC approach in corporate valuation requires to assume the firm´s capital structure as weights for the cost of capital in market values. That implies a circularity problem as the market value of equity is what just is supposed to be calculated. A so called Newton approximation is sometimes recommended as a solution to this problem. This video shows how it works and discusses some pros and cons of this proposal.

zum Video | zum Videoarchiv

Aktuelle Kapitalmarktdaten

Betas, Multiples, Returns zum 15.04.2019

finexpert.info hat die Kapitalmarktdaten (betas, multiples, returns) zum 15. April 2019 aktualisiert. Mit einer kostenfreien Basic Mitgliedschaft bei finexpert haben Sie Zugang zu den aktuellen Kapitalmarktdaten, mit einer kostenpflichtigen Premium Mitgliedschaft können Sie auf die Daten und Analysen (Reports) seit 2007 zugreifen. Die Registrierung als Basic-Mitglied nimmt nur 1 Minute in Anspruch.

mehr bei finexpert.info

How Preferential Claims Skew Returns of Venture Capital Investments

Research Paper April 2019

Same, Same but Different: How Preferential Claims Skew Returns of Venture Capital Investments: Venture capital often involves complex equity contracts, which affect the allocation of cash flows among shareholdings at an exit liquidation. To facilitate economic impact analysis, we structure exit relevant preferential rights by their economic impact in a two-dimensional framework. Based hereon, we provide a model that allows to assess ex-ante value of such shares. We apply our model to a selected sample of ventures and find an average overvaluation on a share class basis of 22.1% (median 23.9%), where overvaluation is particularly severe for common and early-on investments. Julian Kaboth, Arnd Lodowicks, Maximilian Schreiter, and Bernhard Schwetzler 2019

zur Veröffentlichung

Seite 1 von 6