Aktuelles

finexpert Kapitalmarktdaten 15. April 2021

Kapitalmarktdaten seit 2007 für finexpert Mitglieder

finexpert.info hat die Kapitalmarktdaten (betas, multiples, returns) zum 15. April 2021 aktualisiert. Mit einer kostenfreien Basic Mitgliedschaft bei finexpert haben Sie Zugang zu den aktuellen Kapitalmarktdaten, mit einer kostenpflichtigen Premium Mitgliedschaft können Sie auf die Daten und Analysen (Reports) seit 2007 zugreifen. Die Registrierung als Basic-Mitglied nimmt nur 1 Minute in Anspruch.

mehr bei finexpert.info

Webinar Intensivkurs Financial Modeling

Webinar 18. bis 20. Mai 2021 mit 3x3 Stunden 16.30 bis 19.30 | Aushändigung des fertigen Excel-Models

  • Integrierte, monatliche Liquiditätsplanung, mit GuV, Bilanz und Kapitalflussrechnung
  • Detaillierte, schrittweise Entwicklung mit Excel anhand eines Fallbeispiels
  • Szenarien- und Sensitivitätsanalysen
  • Aushändigung des fertigen Excel-Models

Die Anmeldung erfolgt über unseren Vertriebspartner Handelsblatt Fachmedien.

Auf dieser Seite erhalten Sie Zugang zur Excel-Demo-Version und zu einer genauen Beschreibung des Webinars.

zum Webinar

Zertifikatslehrgang Financial Modelling, Valuation and M&A

HHL-Zertifikat mit Handelsblatt: 5 Webinartage mit je 3x3 Stunden 16.30 bis 19.30 | zusätzlich sehr flexible Inhouse-Seminare

Ab September 2020 bieten wir unsere Bewertungsthemen DCF, Merger, LBO, Valuation 4.0 gemeinsam mit Handelsblatt und HHL im Rahmen eines Zertifikatsprogramms im neuen 3x3-Format mit jeweils 3 Stunden von 16.30 bis 19.30 Uhr an 3 aufeinanderfolgenden Tagen an. Diese Bewertungswebinars können einzeln oder im Paket mit Zertifikat ab 3 Webinars gebucht werden; die Anmeldung erfolgt über das Handelsblatt.

Unverändert bieten wir alle Webinare (Financial Modeling als Basiskurs oder Intensivkurs, Update Unternehmensbewertung, DCF, Merger, LBO, Valuation 4.0) auch als Inhouse-Webinars an.

Die Stärken des finexpert-Teams liegen bei seiner sehr hohen Flexibilität bezüglich Inhalte, Veranstaltungsformat und Zeiten sowie beim sehr fundierten und breiten inhaltlichen Portfolio:

  • Die TeilnehmerInnen bestimmen die inhaltlichen Schwerpunkte.
  • Die TeilnehmerInnen wählen das Medium (z.B. Onlineformat) oder den Veranstaltungsort sowie die Seminarzeiten.
  • Die TeilnehmerInnen nutzen das entwickelte Excel-Tools nach Beendigung des Seminars.

zu der Seminarübersicht

Studie Investitionsstrategie Real Assets

Hauck & Aufhäuser | HHL Bernhard Schwetzler

Hauck & Aufhäuser | HHL Bernhard Schwetzler: INVESTITIONSSTRATEGIE REAL ASSETS Das anhaltende Niedrigzinsumfeld, welches sich zuletzt weiter verschärft hat, bedingt, dass institutionelle Investoren Engagements in Real Assets und vor allem auch Private Equity kontinuierlich ausbauen. Im Mittelstand wird das attraktivste Investmentpotential für Unternehmensbeteiligungen gesehen.

zur Studie

ValueTrust|finexpert DACH Kapitalmarkt- studie mit Daten vom 30.6.2020

7. Ausgabe der DACH Kapitalmarktstudie von ValueTrust, finexpert und JKU Linz

DACH Capital Market Study with Data of June 30, 2020 by ValueTrust, finexpert and JKU Linz: Valuation parameters and cost of equity are derived in a comprehensive manner to provide a sound basis for investment decisions, even more relevant than usual in the current volatile economic environment. Cost of equity are derived according to four different methodologies for twelve different sectors: Considering all essential capital cost parameters (risk-free rate, beta factors of different industries, market risk premium) for the application of the Capital Asset Pricing Model (CAPM) the cost of equity are derived according to the CAPM for each sector; based on future-oriented earnings estimates by analysts we analyze implicit cost of equity for the different sectors; historical total shareholder returns for the market as a whole and for the individual sectors, which can be considered historical cost of equity; the valuation levels, in form of stock market multiples, for the various sectors are displayed. However, multiples can not only be used for determining valuation levels, but by building the inverse value, it can be used as an approximation for the equity cost of capital.

mehr bei ValueTrust

Questions of Doubt #23

Video von Prof. Dr. Schwetzler zur Bewertung von Unicorns

Bernhard Schwetzler QoD#23: Is there something wrong with unicorn valuation? This video highlights potential flaws from applying simple post money valuation metrics on growth companies in VC financing rounds: Ignoring special cash flow rights like liquidation preferences yields significant overvaluation.

The video QoD#23 from gives a flavour on our finexpert-seminar “Bewertung 4.0 – Simulationen und Optionen” from 13. to 14.2.2020; it will discuss potential flaws and errors in valuing growth companies and show how to avoid them.

zum Video | zum Videoarchiv

Seite 1 von 6